Dr. Christian Kehlmaier
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden, Museum für Naturkunde
Königsbrücker Landstraße 159
Tel. 0049 (0)351795841-4301, Fax 0049 (0)351795841-4404
Email

 

 

Arbeitskreis Diptera

files/dgaae/arbeitskreise/Diptera/Logo AK DIPTERA (Color transparent).gifDer AK DIPTERA versteht sich als unabhängige Interessengemeinschaft der Dipterologen Deutschlands. Dem überregionalen und fachübergreifenden Forum gehören Freizeitforscher und Berufsentomologen an, die sich mit den Zweiflüglern (Diptera) beschäftigen. Der Arbeitskreis besitzt keine strenge Organisationsstruktur. Die ehrenamtliche Leitung des AK DIPTERA wird zurzeit von Dr. Christian Kehlmaier, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden (Leiter) und Dr. Frank Menzel, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg (Stellvertretender Leiter) ausgeübt.

 

                  

Als Arbeits- und Diskussionsplattform fördert der AK DIPTERA über die Grenzen hinaus den Erfahrungsaustausch von Dipterologen und initiiert eigene Forschungsprojekte. Er liefert v. a. eigene Beiträge zur Dipterenfauna Deutschlands, führt Literaturrecherchen zur Dipterenfauna durch und sammelt Informationen zum Verbleib und zum Umfang von Dipterensammlungen in der Bundesrepublik Deutschland. Weitere Betätigungsfelder lassen sich aus der wachsenden Bedeutung als Auskunfts- und Beratungszentrum ableiten. Dazu zählen v. a. die Vermittlung von Kooperationspartnern und die Hilfestellung bei der Suche nach geeigneten Determinatoren. Zu den wesentlichen Arbeitsfeldern des Arbeitskreises gehören - mit besonderem Augenmerk auf die Dipteren - die Faunistik und Zoogeographie, die vergleichende Morphologie, die phylogenetische Systematik, die Ökologie sowie Fragestellungen aus der Verhaltensforschung und der angewandten Dipterologie.

                  

Der AK DIPTERA trifft sich jährlich. Zu diesem Zweck wird eine zweitägige Vortrags- und Exkursionstagung - in der Regel zwischen dem 1. und 30. Juni - organisiert. Im Mittelpunkt des Interesses stehen 5 bis 8 Fachvorträge, eine Ganztagsexkursion und der abendliche Erfahrungsaustausch in ungezwungener Atmosphäre. Mehr Informationen können Sie finden auf der Website des AK DIPTERA.