Die Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE) verleiht anlässlich der Entomologentagung 2019 den


Förderpreis der Ingrid Weiss / Horst Wiehe Stiftung
(dotiert mit einem Preisgeld)



Der Förderpreis der Ingrid Weiss / Horst Wiehe Stiftung wird für eine herausragende Arbeit über ein ausschließlich entomologisches Thema vergeben, wobei nur Arbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zur erfolgten Habilitation berücksichtigt werden können (siehe Stiftungssatzung). Bei der Bewerbungsarbeit muss es sich um eine einzelne, in sich geschlossene Arbeit handeln, z.B. eine Diplomarbeit, eine Dissertation (auch kumulative Dissertation) oder eine Publikation.

Bitte machen Sie von Ihrem Vorschlagsrecht Gebrauch und benennen Sie bis zum 1. August 2018 dem Präsidenten der DGaaE, Herrn Prof. Dr. Rainer Willmann, Kandidatinnen und Kandidaten für den Preis. Ihrem begründeten Vorschlag müssen ein originales Belegexemplar der Arbeit und die elektronische Fassung der Arbeit und zusätzlicher Bewerbungsunterlagen beigelegt sein. Selbstbewerbungen sind möglich. Bitte senden Sie alle Unterlagen an die Geschäftsstelle der DGaaE, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut, Eberswalder Straße 90, 15374 Müncheberg, Germany.
Der Preisträger / die Preisträgerin berichtet in einem Vortrag während der Entomologentagung 2019 über die ausgezeichnete Arbeit.

Kuratorium des Förderpreises

 

Jahr

PreisträgerInnen

Laudatio

 

1997  

 

Frank Köhler (Bornheim): Käferfauna in Naturwaldzellen und Wirtschaftswald.

 

Mitt. DGaaE 11: 21-23, 1997

 

1999

 

Dr. Joachim Ziegler (Berlin): Die Morphologie der Puparien und der larvalen Cephalopharyngealskelette der Raupenfliegen (Diptera, Tachinidae) und ihre phylogenetische Bewertung.

 

Mitt. DGaaE 12: 19-22, 2000

 

2001

 

Dr. Michael Balke (Berlin): Die Schwimmkäfer Neu Guineas – Artenreichtum, Phylogenie, Biogeographie und Lebensweise.

 

Mitt. DGaaE 13: 21-23, 2001

 

2001

 

Dr. Fabian Haas (Ulm): Geometry, mechanics and evolution of hind wing folding of Coleoptera.

 

Mitt. DGaaE 13: 25-27, 2001

 

2003

 

Dr. Peter Lösel (Monheim): Entwicklung eines umweltfreundlichen und selektiven Verfahrens zur Kontrolle des Apfelwicklers Cydia pomonella L.

 

Mitt. DGaaE 14: 17-19, 2004

 

2003

 

Dr. Alexander Riedel (Karlsruhe): Taxonomy, phylogeny, and zoogeography of the weevil genus Euops (Insecta: Coleoptera: Curculionidae) in the Papuan Region.

 

Mitt. DGaaE 14: 13-16, 2004

 

2005

 

Dr. Andra Thiel (Bremen): Die Bedeutung von Habitatparametern für das Suchverhalten parasitischer Wespen.

 

Mitt. DGaaE 15: 27-29, 2006

 

2007

 

Dr. Martin Kaltenpoth (Würzburg): Protective bacteria and attractive pheromones. Symbiosis and chemical communication in beewolves (Philanthus spp., Hymenoptera, Crabronidae).

 

Mitt. DGaaE 16: 31-33, 2008

 

2007

 

Dr. Lars Krogmann (Hamburg, derzeit Stuttgart): Molekulargenetische und morphologische Untersuchungen zur systematischen Stellung der Pteromalidae innerhalb der Chalcidoidea (Hymenoptera: Apocrita).

Mitt. DGaaE 16: 35-36, 2008

 

2009

 

Dr. Julia Gröning: Habitat requirements and reproductive interference as determinants of species‘ occurrence - Case studies from three ground-hopper species (Orthoptera, Tetrigidae).

 

Mitt. DGaaE 17: 25-28, 2009

 

2011

 

Jonas Eberle (Bonn): Revision and Cladistic Analysis of the Indo-Australian Checkered Beetle Genus Xenorthrius Gorham, 1892 (Coleoptera: Cleridae: Clerinae).

 

Mitt. DGaaE 18: 27-28, 2012

 

2013

 

Dr. Peter Biedermann (Bern): Evolution von Sozialverhalten bei Ambrosia Käfern (Coleoptera: Scolytinae).

 

Laudator: Prof. H. Hoch

 

2013

 

Dr. Thomas Johannes van de Kamp (Karlsruhe): Functional morphology of the weevil genus Trigonopterus (Coleoptera: Curculionidae).

 

Laudator: Prof. H. Greven

 

2015

 

Dr. Thomas Dejaco (Innsbruck): Integrative Species Delimitation in the Alpine Jumping‐Bristletail Genus Machilis Latreille, 1832.

 

Laudator: Dr. B. Knoflach-Thaler