Doktorandenstelle an der Universität Tübingen

von Geschäftsstelle

Der Transregio-Sonderforschungsbereich 141 “Biological Design and Integrative Structures“ schreibt zum 01.11.2014 für das Teilprojekt A 03 Aktiv aktuierte stabförmige Strukturen mit adaptiver Steifigkeit nach Vorbildern aus der Tier- und Pflanzenwelt

eine Doktorandenstelle (50%) (gefördert durch die DFG) an der Universität Tübingen, mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Evolution und Ökologie, Professur für Evolutionsbiologie der Invertebraten für die Dauer von 3,5 Jahren aus.

Im Rahmen einer interdisziplinären Kooperation wollen Zoologen und Ingenieurwissenschaftler stab- oder röhrenförmigen Systeme entwickeln, die ihre mechanischen Eigenschaften (z. B. Biegesteifigkeit, gelenkfreie Beweglichkeit) selbstständig oder gesteuert an sich ändernde Einsatzbedingungen anpassen. Im Rahmen des Projekts zu untersuchende biologische Vorbilder sind die Mundwerkzeuge von Wanzen (inklusive ihrer Kopfmorphologie) sowie die Ovipositoren von Schlupfwespen. Methodisch wird der Schwerpunkt auf der 3D-Rekonstruktion von Mikro-CT-Daten, der Elektronenmikroskopie sowie der Videographie von Bewegungsabläufen der zu untersuchenden Strukturen liegen. Zudem soll ein theoretisches Screening gelenkfreier Bewegungsprinzipien im Tierreich durchgeführt werden.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) mit Schwerpunkt Biologie / (Funktionelle) Morphologie der Invertebraten. Erwartet werden einschlägige Kenntnisse im Bereich der Licht- und Elektronenmikroskopie, der digitalen Bildbearbeitung (inklusive 3D-Rekonstruktion von Mikro-CT-Daten) sowie Interesse an bionischen Fragestellungen. Die Bewerber/innen sollten eine überdurchschnittliche Motivation und Einsatzbereitschaft besitzen sowie die Fähigkeit, eigenständig neue Ideen zu entwickeln.

Interessierte KandidatInnen bewerben sich in elektronischer Form bis zum 20.8.2014 mit einem Motivationsschreiben, ihrem Lebenslauf, den Zeugniskopien, einem Publikationsverzeichnis sowie den Kontaktdaten für zwei wissenschaftliche Referenzen

bei:  Prof. Dr. Oliver Betz (oliver.betz"at"uni-tuebingen.de).

Zurück

Einen Kommentar schreiben